Herren 30

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2018 mit dem Aufstieg in die Württembergstaffel werden unsere Herren 30 dieses Jahr wohl kleinere Brötchen backen müssen. In dieser Spielklasse kann es nur um den Nichtabstieg gehen. Dafür werden wohl mindestens zwei Siege benötigt. Hoffentlich können unsere Verstärkungen, Thorsten und Ralph, zu den entscheidenden Spielen da sein. Angeführt wird das Team wie seit eh und je von Hanno Widmann an Position 1. An den folgenden Positionen 2 und 3 werden wohl Tobias Widmann und Ebbse Reichelt gesetzt sein. An Nummer 4 wird Valle Frontino hoffentlich, wie seit Jahren, eine Bank sein und die Punkte für die TFB einfahren. Sebastian Hammele, Ralph Krieg und Thorsten Binder komplettieren die Truppe. Ob Tennisaustralier Markus Barth ins Geschehen eingreifen wird darf mehr als bezweifelt werden. Aber die Geschichte lehrte uns: sag niemals nie. Projekt Nichtabstieg startet vermutlich am 12. Mai. Egebnisse und die Tabelle gibt es hier.

stehend von inks: Th.Binder, H.Widmann, E.Reichelt, vordere Reihe von links: M.Frontino, T.Widmann, M. Uhl, es fehlen: S.Hammele, R. Krieg